Bannerbild
Bannerbild

Sicherheitstraining

Für ein Sicherheitstraining für Vorschulkinder im Jahr 2022 wurden wir gebeten, die Kindertageseinrichtung „Uns Flinkfläuter“ bei der Finanzierung zu unterstützen.

 

Dieser zweitägige Kurs wird vom KiJu Team MV aus Groß Salitz bei Gadebusch durchgeführt.

 

Die Kinder lernen, dass sie keinerlei körperlichen Kontakt dulden müssen, den sie nicht selbst wollen. In Situationstrainings wird ihnen beispielsweise gezeigt wie sie sich verhalten, wenn sie von Fremden angesprochen werden und wie sie sich solchen Situationen entziehen können. Ebenso gehört zum Training, auf welche Weise sich die Kinder einer Person im Auto gefahrlos nähern können und was sie tun können, um sich aktiv gegen einen Gegner zur Wehr zu setzen.

 

Der Kurs ist für das Selbstbewusstsein der Kinder sehr wichtig und wir sind der festen Überzeugung, dass jedem Kind die Teilnahmen ermöglicht werden sollte. Hierbei darf die soziale Herkunft keine Rolle spielen.

 

Die Kosten für diesen Kurs betragen 25 Euro pro Kind. Mit dem Zahnarzt Philipp Kuhn aus Bad Kleinen und der Sparkasse Mecklenburg-Nordost haben wir Partner gefunden, die uns bei der Finanzierung des Projekts finanzkräftig unterstützen.

 

 

 

Sicherheitstraining-1

Das Erzieherteam der Kita Bad Kleinen beschrieb das Sicherheitstraining in der Juni-Ausgabe 2022 des "Mäckelbörger Wegweiser" wie folgt:

 

Kindern die Möglichkeit zu geben, sich selbst zu schützen


Nach zweijähriger Pause durch die Corona-Pandemie konnten die zukünftigen Schulanfänger in unserer Kita erstmals wieder ein Sicherheitstraining durchführen. Vorbereitet und geleitet wurde es vom KiJu-Team, mit dem die pädagogischen Fachkräfte schon jahrelang kooperativ zusammenarbeiten. Die Kinder lernen spielerisch theoretisch und praktische Grundlagen, die helfen, sich vor Belästigungen, Mobbing und Angriffen zu schützen.

Die Kinder wurden angehalten, sich auszuprobieren, Grenzen auszutesten und übten ein selbstsicheres Auftreten.

 

Am Ende waren diese zwei Trainingstage ein voller Erfolg und ein Schritt in die richtige Richtung. Zum Abschluss erhielten alle Kinder ein Zertifikat, das sie stolz mit nach Hause nahmen. Damit alle Kinder der älteren Gruppen am Sicherheitstraining teilnehmen konnten, wurde die Teilnahmegebühr von 25 Euro pro Kind gesponsert. Im Namen deren Eltern, sagen wir „Danke“ an den Verein „Freunde der Kinder e.V.“, an die Sparkasse Mecklenburg-Nordwest und an den Zahnarzt Philipp Kuhn aus Bad Kleinen.

Das Erzieherteam der Kita Bad Kleinen

Sicherheitstraining-1